Die Insel Borkum

Borkum liegt im äußersten Nordwesten von Deutschland und ist mit fast 31km² und 5100 Einwohnern die größte der sieben ostfriesischen Inseln. Nördlich der Emsmündung gelegen ist Borkum über 30km vom deutschen Festland entfernt und hat bereits Hochseeklima. Der ideale Ort nicht nur für die Kur: Jeder Urlaub ist eine Wohltat für Körper und Geist. Und das nicht nur im Sommer als Badeurlaub. Borkum hat zu jeder Jahreszeit etwas zu bieten.

Herbst

Wenn die Sommersonne ihre letzten wärmenden Strahlen über der Insel ausbreitet, die Saison vorbei ist und Ruhe auf dem Eiland einkehrt, gehen die Uhren auf der Insel wieder langsamer. Gerade für Leute, die die Entspannung suchen ist jetzt die richtige Zeit gekommen für einen erholsamen Urlaub auf Borkum. Und wer der Meinung ist, für einen Tag im Strandkorb ist die Nachsaison nicht geeignet, der kann sich, gerade im September oder Anfang Oktober schnell eines Besseren belehren lassen.

Badewetter an sich leerenden SträndenBorkumer Spezialität: SanddornSturmflut an der PromenadeAbendrot hinter den Borkumer Kaapen

Winter

Richtig in sich kehren, dass kann man am Besten im Winter, wenn die Insel still zu stehen scheint. Winter auf Borkum bedeutet absolute Ruhe. Die ideale Zeit für alle Menschen, die einmal wirklich vom Alltag abschalten möchten. Kehren Sie zu einem Glas heißem Sanddorngrog oder einem Stück Ostfriesentorte in eine Teestube ein und spüren Sie die Behaglichkeit mit allen Ihren Sinnen. Oder genießen Sie bei 90 Grad den Blick aus der Sauna des Gezeitenlandes auf die eisigen Wogen der Nordsee.

Eisschollen auf dem StrandSchneebedeckte Promenade und StrandStimmungsvolle FußgängerzoneBlick auf den schneebedeckten Ort

Frühjahr

Wenn die ersten Krokusse sprießen und die Vögel sich in ihren Balzgesänge gegenseitig zu übertreffen versuchen, dann beginnt deutlich das Frühjahr auf der Insel. Die Natur blüht auf. Schöpfen auch Sie neue Energie nach der kalten Jahreszeit. Gerade für Allergiker ist der Frühling auf Borkum, bedingt durch sein pollenarmes Hochseeklima ideal. Und auch für alle anderen Menschen ist ein Spaziergang durch die Borkumer Dünen bis hinaus ins Ostland ein belebendes Erlebnis.
Spätestens ab Mai ist auch wieder die Zeit gekommen, sich in einem der vereinzelt aufgestellten Strandkörbe den wärmenden, frühsommerlichen Sonnenstrahlen hinzugeben und den feinen Sand unter den bloßen Füßen zu spüren.

Aufblühende NaturAm Fuße des alten TurmesIm OrtBlick von den Binnenweiden zum Ort

Sommer

Der Sommer ist die Saisonzeit auf Borkum. Ab Pfingsten, spätestens in den Sommerferien füllen sich der Ort und der Strand mit sonnenhungrigen Gästen. Nicht zu unrecht, so weist die Insel Borkum jedes Jahr mit die meisten Sonnenstunden deutschlandweit auf.

Der Hauptbadestrand an der PromenadeEin Seestern am SpülsaumWeite Einsamkeit im OstlandSonnenuntergänge am Meer

Ob Jung oder Alt - im Sommer ist für jeden etwas dabei: Sonne, Strand, Sand, Erholung, Sport, Erholung und noch vieles mehr. Weit ab vom Festland und Ihrem Alltag bietet Borkum die idealen Voraussetzungen für Ihren Urlaub.